Elsässer Getreidemühle F100

Artikelnummer: 205898

Die Haushaltsmühle für mehrere Generationen.


895.00 Fr.

inkl. 7,7% MwSt. , Portofreie Lieferung



Einfache und universelle Verwendung

Die Getreidemühle F100 ist das einfachste Mittel, um direkt an frisches Mehl zu gelangen.
Sie bereitet sowohl extrem feines Mehl als auch groben Schrot zu.
Die Getreidemühle F100 ist für das Mahlen sämtlicher Getreidesorten sowie trockener und nicht fetthaltiger oder stark getrockneter Hülsenfrüchte (z.B. Soja) geeignet.
Selbst grosses Mahlgut wie Maiskörner oder Kichererbsen sind für die Getreidemühle F100 kein Problem.
Das Gerät lässt sich leicht und ohne Demontage reinigen.

Einzigartiges Temperaturstabilisierungssystem in der Mahlkammer

Dank des exklusiven Systems zur Kühlung der Mahlsteine und der Mahlkammer durch den Ventilator des rotierenden Mahlsteins wird die Mehlqualität nicht durch einen übermässigen Temperaturanstieg beim Mahlen wie üblich beeinträchtigt.

Steuerungssysteme für eine komplette Kontrolle durch den Bediener

Einstellung des Mahlgrads anhand eines hochpräzisen Gewindes für eine mit anderen Getreidemühlen unerreichte Feinheit des Mehls.
Präzise Einstellung der Zulaufmenge in der Mahlkammer anhand einer Schraube, die den Zulauf zur Mahlkammer blockiert, bis sie vollständig entleert wurde.

Solide und robust

Tausende von Stunden wartungsfreier Betrieb.
Leistungsstarker Motor für einen Anlauf bei voller Mahlkammer.
Mahlsteine aus zusammengesetztem Stein (Korund und Naxos), die mit einem natürlichen Magnesiazement gebunden werden.
Mahlsteine mit automatischer Schärffunktion für einen jahrelangen Betrieb ohne Nachschärfen.

Saubere und staubfreie Verwendung

Vollkommen staubfreier Mehlauswurf per Luft dank eines integrierten Luftfilters.
Das Mehl wird in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufgefangen.

Französische Herstellung

Seit 1971 fertigt und vertreibt das elsässische Unternehmen SAMAP ECOSYSTEME seine Getreidemühlen in der ganzen Welt.

Masse H/B/T:

49/20/30 cm

Art:

Metall/eloxiertes Aluminium/lebensmittelechter Kunststoffmantel und Körnerbecher

Trichterfüllmenge:

ca. 1 kg Körner

Mahlsteine:

Naxos-Korund in Magnesit

Mahlsteindurchmesser:

Kegel-Mahlwerk, Durchmesser: 10 cm

Mahlleistung fein:

100 g/min

Mahlleistung grob:

ca. 500 g/min

Samen:

nicht geeignet, in kleinen Mengen mit Getreidekörner zusammen möglich

Mais:

Speise-Mais: ja; aber kein Popkorn-Mais!

Nüsse:

nein

Besonderes:

Grob-Feineinstellung stufenlos mit der Drehung des Trichters
Kornzufuhr kann dosiert werden
Die Leistungsfähige und Dauerhafte mit einer sehr guten Mahlfeinheitsleistung.

Motorleistung:

700 Watt

Stromanschluss:

230 Volt

Motor-Überhitzungsschutz:

ja

Gewicht:

13,5 kg

Garantiezeit:

10 Jahre

Sein eigenes Mehl zu mahlen, ist umso interessanter, wenn die Getreidemühle den Mahlvorgang bei einer möglichst niedrigen Temperatur bewerkstelligen kann ? so wie unsere Getreidemühle! Ein Mehl, das beim Mahlen keinem Temperaturanstieg ausgesetzt wurde, enthält alle empfindlichen Vitalstoffe und bewahrt seine beispiellose Triebkraft.
Was nützt ein frisch gemahlenes Mehl, wenn es beim Mahlen seine Nährstoffe eingebüsst hat?

Leider entsteht bei jedem, selbst manuellen Mahlvorgang Wärme, denn die für die Zerkleinerung des Korns und die Reibung der Mahlsteine benötigte Energie wird in Wärme umgewandelt.
Diese Wärme kann auf die Mahlsteine und das Mehl übertragen werden ? ein Problem, das häufig bei Mahlsteinen aus Metall auftritt, einem zu stark wärmeleitenden Material. Mahlsteine aus Metall sollten deshalb ausschliesslich für Kaffeemühlen verwendet werden, da die Temperatur beim Kaffee keine grosse Bedeutung hat. Um dieses Problem zu lösen, wurden für unsere Getreidemühlen mehrere Techniken angewandt:

  • Verwendung von Mahlsteinen aus Stein, die die Wärmeübertragung auf das Mehl begrenzen.
  • Integration eines doppelten Belüftungssystems, um die Wärme aus der Mahlkammer abzuführen.

Dieses exklusive, patentierte System ermöglicht die wirksame und konstante Kühlung der Mahlkammer anhand eines Motorgebläses und eines zweiten direkt in der Mahlkammer integrierten Gebläses.
Unabhängig von der Dauer des Mahlvorgangs, der Menge und dem gewünschten Mahlgrad bleibt die Temperatur konstant.
Die Qualität einer Getreidemühle zeigt sich nicht bei den ersten 200 Gramm Mehl, sondern erst nach 20-minütigem Mahlen. Für Gewerbemühlen wie Haushaltsmühlen wird das gleiche Verfahren angewandt:

  • Verwendung eines Motors mit hoher Drehzahl (ca. 3 000 U/Min.), um nicht nur eine gute Belüftung zu gewährleisten, sondern vor allem eine möglichst kurze Mahldauer zu bieten (Mahldauer für ein Korn: 2/100 Sekunden). Bei einer derart kurzen Verweildauer des Mehls in der Mahlkammer bleibt nicht genügend Zeit für einen Temperaturanstieg.
  • Verwendung von Industriemotoren, deren Komponenten sich nur geringfügig erwärmen.
  • Die SAMAP-Getreidemühle ist mit einem Temperaturkontrollsystem ausgestattet, das den Getreidezulauf und somit die Getreidemenge im Mahlstein beschränkt.
  • Durch Geringhaltung der Belastungen und der freigesetzten Energie beim Mahlen wird der Temperaturanstieg begrenzt.

All diese Techniken tragen zu einer möglichst geringen Temperatur bei, bei der die Vitamine, Spurenelemente, Enzyme, natürlichen Hefen, Keime und ungesättigten Öle der Keime bewahrt werden.

Frohkost Liveticker