WurzelKraft

Artikelnummer: 2434-00

Gewicht

ab 69.50 Fr.

inkl. 2,5% MwSt. ,

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Die verfeinerte Rezeptur

Die neue WurzelKraft punktet durch hochwertige Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau und begeistert durch ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Die neue Mischung aus der würzigen und fruchtigen Variante verleiht der WurzelKraft eine einzigartig harmonische Note. Geschmacklich passt sie zu herzhaften aber auch zu süßen Speisen und ist für jedes Gericht eine hochwertige und leckere Verfeinerung. Probieren Sie es selbst aus und lassen Sie sich von unseren Rezeptideen inspirieren!

WurzelKraft

WurzelKraft ist ein natürliches pflanzliches Lebensmittel, das als Granulat angeboten wird. Es beinhaltet neben wertvollen Blütenpollen ein Pflanzengemisch aus über 100 Zutaten wie Kräutern, Gemüsen, Früchten, Gewürzen, Samen und Salaten.

Die Rezeptur von WurzelKraft

Blütenpollen* 32,5 %, Früchte 24,3 % (Apfel*, Ananas*, Mango*, Himbeeren, Heidelbeeren*, Acerolakirschen*, Orangen*, Preiselbeeren*, Brombeeren*, Aprikosen*, Orangenschalen*, Cranberries*, Zitronenschalen*), Kürbiskerne*, Lupinen*, Süße Mandeln*, Sonnenblumenkerne*, Kräuter 2,8 % (Süßholzwurzel*, Löwenzahnkraut*, Hopfenblüten*, Buchweizenkraut*, Galgantwurzel*, Bärlauchkraut*, Brennnesselblätter*, Flohsamen*, Liebstöckelblätter*, Rosmarinblätter*, Thymian*, Ysopkraut*, Estragonblätter*, Eukalyptusblätter*, Melissenblätter*, Schachtelhalmkraut*, Schafgarbenkraut*, Weinblätter grün*, Artischockenkraut*, Basilikum*, Bohnenkraut*, Brunnenkresse*, Dillspitzen*, Eisenkrautblätter duftend*, Holunderblüten*, Johannisbeerblätter*, Lavendelblüten*, Lindenblätter*, Lindenblüten silber*, Lungenkraut*, Melissenkraut*, Orangenblätter*, Quendelkraut*, Brennnesselkraut*, Brombeerblätter*, Erdbeerblätter*, Himbeerblätter*, Kapuzinerkressekraut*, Lemongras*, Maishaare*, Majoran*, Rosenblütenblätter rosa*, Sellerieblätter*, Tausendgüldenkraut*, Kerbelblätter*), Buchweizen*, Hirse*, Walnüsse*, Erdmandeln*, Gemüse 1,6 % (Rote Bete*, Kohlblätter*, Linsen rot*, Karotten*, Rettich schwarz*, Zucchini*, Spargel*, Kichererbsen*, Bohnen*, Brokkoli*, Meerrettichwurzel*, Spinat*, Zwiebeln*), Gewürze*, Topinambur*, Amarant*, Hagebutten*, Granatapfelkerne*, Pistazien*
Zutat aus ökologischem/biologischem Anbau

WurzelKraft, das omnimolekulare 100-Pflanzen-Lebensmittel auf rein pflanzlicher, umfassend breiter Basis, ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe und ohne künstliche Aromen.

WurzelKraft enthält die ganze Vielfalt an Vitalstoffen der Natur. Besonders hervorzuheben sind die wissenschaftlich analysierten Vitamine A, B1, B2, B6, B12, B17, C, D, E, K1, Biotin, Pantothensäure, Niacin und Folsäure sowie die wichtigen Mineralstoffe Ca, Cr, Fe, J, K, Mg, Se und Zn.

Zubereitung

Mischen Sie WurzelKraft in Brei, Müesli, Apfelmus, Obst- oder Gemüsesäfte. Auch in Suppen oder sonstige Getränke können Sie WurzelKraft einrühren. Dabei sollten Sie allerdings darauf achten, dass diese nicht heisser sind als die normale Esstemperatur. Oberhalb von etwa 45°C vermindert sich die Qualität von Vitaminen, Enzymen, Aminosäuren und anderen Vitalstoffen.

Auch als Gewürzkomponente auf Tomaten, Salaten, Brotaufstrichen, vegetarischen Gerichten, Butter und anderen Speisen ist WurzelKraft sehr schmackhaft. WurzelKraft kann auch pur eingespeichelt werden. So kann bereits durch die Vorverdauung im Mund eine erste Aufnahme von wertvollen Nährstoffen über die Schleimhäute des Mund- und Rachenraumes erfolgen.

Anwendung

Empfehlenswert sind drei bis sieben Teelöffel WurzelKraft täglich, jeweils einen bis zwei zu den Mahlzeiten. Ältere Menschen, schwangere Frauen, Sportler und gestresste, versauerte und vergiftete Personen haben einen wesentlich höheren Bedarf. Dieser liegt bei etwa sieben bis zwölf Teelöffeln oder mehr pro Tag. Diese Menge gilt auch bei einer angestrebten Regenerierung des Haarwuchses oder alternder Haut.

WurzelKraft® ist wertvoll!

Unsere heutigen NAHRUNGSMITTEL verdienen zu Recht nicht mehr den Namen ?LEBENSMITTEL?. Sie sind meist industriell hergestellt, gekocht, gefrostet oder in anderer Weise vorbehandelt. Ihre Grundstoffe sind oftmals in Monokulturen auf nährstoffverarmten Böden gewachsen. Derartige Fertigprodukte gelten als arm an Vitalstoffen und Lebensenergien.

Viele Menschen sind heute jedoch gezwungen, sich während ihrer Arbeitszeit aus der Kantine, dem Restaurant oder dem Schnellimbiss zu ernähren. Deshalb ist es notwendig, entstandene Defizite durch eine naturbelassene, pflanzliche Ernährung sowie durch basenbildende Lebensmittel auf rein pflanzlicher Basis auszugleichen. Hier leistet WurzelKraft hervorragende Dienste.

Rezeptideen mit Wurzelkraft:

Der gesunde Brotaufstrich

Ein Vollkornbrot mit einem vegetarischen Brotaufstrich bestreichen, mit Tomaten- oder Gurkenscheiben belegen und 1-2 Teelöffel WurzelKraft aufstreuen.

Hirse-Buchweizen-Brei

Hirse und Buchweizen durch eine Flockenquetsche drehen, aufkochen, ca. 2-3 Minuten köcheln und dann abkühlen lassen. WurzelKraft, Apfel- oder Bananenscheiben, Rosinen, Nüsse, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne sowie Ahornsirup, Zimt und etwas Sahne untermischen ? ein gelungener Start in den Tag!

Honigbrot mit WurzelKraft

Für diejenigen, die es gern etwas süsser mögen, ist diese Variante sehr zu empfehlen: WurzelKraft über ein Honigbrot oder -brötchen streuen.

Salatgenüsse

Ein wohlschmeckender Salat, z.B. aus Tomaten, Gurken, Chicorée, Radieschen, Lauchzwiebeln, Avocado, einem guten Öl und 1-2 Teelöffeln WurzelKraft ? ein Genuss!
Auch ein Blattsalat mit Sprossen und frischen Kräutern oder ein Obstsalat, verfeinert mit Kürbis- oder Sonnenblumenkernen, Nüssen und Rosinen, lassen sich mit WurzelKraft verfeinern.

Die schnelle Zwischenmahlzeit

Einen frisch gepressten oder hundertprozentigen Direktsaft,
z.B. Gemüse-, Rüebli- oder Tomatensaft, in ein Glas füllen und mit 1-2 Teelöffeln WurzelKraft verrühren. Es können natürlich auch Fruchtsäfte verwendet werden.

Das leckere Abendbrot

Abends lässt sich WurzelKraft sehr gut zu Kartoffeln, gedünstetem Gemüse und Kräuterquark geniessen. Auch in der Gemüsesuppe bietet WurzelKraft eine leckere Gewürzkomponente.
Streuen Sie WurzelKraft erst auf Speisen, wenn diese etwas abgekühlt sind.

Frohkost Liveticker