Mandelmus, Bio Mandelpüree 1 kg

Artikelnummer: 205635-01

Menge

39.90 Fr.

inkl. 2,5% MwSt. , zzgl. Versand

Stk

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage


Bio Mandelpüree von Soyana, aus kontrolliert biologischem Anbau. Rohkost-Qualität. Herkunft Italien und Spanien, produziert nach den Richtlinien von Urs Hochstrasser.

Dieses wunderbar cremige Mandelmus aus geschälten BioMandeln eignet sich perfekt zum Verfeinern von Gerichten, Getränken, (Salat)-Saucen,  Suppen und Desserts.

Besonders ideal für die rohe und vegane Küche.

Buchtipp: Zauberhafte Mandelmus Rezepte

Rezepte vom Vital-Gourmetkoch Urs Hochstrasser in Buchform finden Sie hier.

Nährwert-Analyse in 100g

Inhalt: 1kg. Bei Bestellung von 2kg, erhalten Sie die Dosen im praktischen Doppelkarton zugestellt. (Bild)

Energie 2499 kJ (672 kcal)
Eiweiss 20.8 g
Kohlenhydrate    5.2 g
   davon Zucker 4.9 g
Nahrungsfasern 10.4 g
Fett gesamt, davon 55.6 g
   Gesättigte Fettsäuren 4.2 g
   einfach ungesättigte Fettsäuren 39 g
   mehrfach ungesättigte Fettsäuren 10.8 g
   Cholesterin 1 g
Wasser    4.5 g
   
            100g enthalten
     in % der empfohle-
     nen Tagesdosis          
Das BioMandelpüree
von Soyana ist
VON NATUR AUS ...
Mineralstoffe in mg          
Calcium (Ca)       249 31% ...reich an Calcium
Eisen (Fe) 3.96 28% ...eine Quelle von Eisen
Natrium (Na) 16.8    
Phosphor (P) 498    
Magnesium (Mg) 198 66% ...sehr reich an Magnesium
Kalium (K) 813    
       
Vitamine      
A in µg 18.1    
Ein mg 24.7 247% ...superreich an Vitamin E
B1 in mg 0.21 15% ...eine Quelle von Vitamin B1
B2 in mg 0.53 33% ...reich an Vitamin B2
Niacin (PP/B3) in mg 3.1 17% ...eine Quelle von Vitamin B3



Kalzium Ist ein wichtiger Bestandteil/Baustein von Knochen und Zähnen. Spielt eine wichtige Rolle bei der Reizübertragung im Nervensystem. Lebensnotwendiger Mineralstoff für den Aufbau von Knochen und Zähnen. Für gesunden Knochenbau und starke Zähne.

Magnesium
Ist Bestandteil von Knochen und Zähnen. Spielt wichtige Rolle im Energiestoffwechsel. Ist für eine normale Muskelfunktion und für den Energiestoffwechsel unerlässlich. Spielt eine Rolle im Skelettaufbau. Spielt eine wichtige Rolle bei der Reizübertragung im Nervensystem bei der Muskelkontraktion.

Vitamin E
Ist notwendig für die Erhaltung der Muskelfunktionen. Stabilisiert ungesättigte Fettsäuren und Zellmembrane. Kann als Antioxidans freie Radikale abfangen.

Vitamin B1 (Thiamin) Ist notwendig zur Erhaltung des Kohlenhydratstoffwechsels (Zucker, Stärke) sowie zur Bereitstellung/Freisetzung von Energie. Zur Erhaltung der normalen Funktion des Nervensystems.

Vitamin B2 (Riboflavin) Ist an den Stoffwechselvorga?ngen zur Energiegewinnung beteiligt. Ist notwendig für das normale Wachstum. Ist notwendig für die Blutbildung. Dient dem Unterhalt der Gewebe der Hautoberfläche und der Schleimhäute.

Niacin (Vitamin PP) Ist notwendig für die normale Funktion der Haut, des Nervensystems und des Gesamtstoffwechsels.

 

Einige köstliche Rezeptideen

(von Ursula Schaller)

Marroni-Orangen-Smoothie (zu deutsch ?Schmuserchen?) ? oder ein Bananen-Marroni-Smoothie  

1-2 Orangen schälen und in einen Mixer geben. Dazu 2-3 Esslöffel feines, rohköstliches Marronipulver hineingeben,  1  Esslöffel Ahornsirup und rohköstliches, weißes Mandelmus. Dies alles kurz miteinander vermischen, in einen Suppenteller geben ?und wahrhaftig genießen.  Ideal zum Mixen für 1-2 Personen ist  unser Personal-Blender ? ein kleiner, feiner Mixer für die Gesundheitsküche.
Variante: mit Bananen  oder mit feinen Äpfeln mit frischer Pfefferminze ?oder frischen Löwenzahnstengeln,  mit rohköstlichen, weißen Mandelmus ,  ? probieren Sie einfach aus, je nach Saison und Ihrer Tagesempfindung.

Das ist ein Genießer-Frühstück ? auch schon für Babys ? das ist Naturküche pur ? alles in Rohkost-Güte.

Die Symphonie der Bäume - ein warmes ayurvedisches Frühstück  

Geben Sie pro Person 1 gehäuften Esslöffel Rohkost-Pulver in einen Topf ? ca. ein Schnapsglas voll Wasser zugeben, glatt rühren und sanft auf dem E-Herd Stufe 1 erwärmen, dass es anzieht und ein Brei wird. Dann pürieren Sie ein frisches Obst (eine Banane oder Khaki, Orange oder ein klein geschnittener Apfel), geben in einen warmen Teller den fertigen Kastanienbrei, außenrum die Obstsauce und obendrauf kaltgewalztes Rohkost-Mandelmus.
So begrüßen Sie die Bäume zum Frühstück ? als eine Symphonie der Natur. Ich persönlich bevorzuge noch eine Cocosmilch dazu, das macht es erst so richtig rund und fein (doch Cocosmilch ist keine Rohkost mehr- hat dafür natürliches Selen und wertvolle gesättigte Fettsäuren)
Den Brei nicht kochen, da würde man ja die wertvollen Kohlenhydrate degenerieren ? sondern nur anziehen lassen, damit es ein warmer Brei ist.


Kunden kauften dazu folgende Produkte
Frohkost Liveticker