Körperpflege    Haushaltsgeräte    Bücher    Saftpressen/Entsafter     Wasserfilter    Sanddorn    Greenfood
zur Startseite Frohkost.ch
 
Startseite » Katalog » CH-Gesundheitspolitik Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Hersteller
Aktionen
Chlorella Tabletten 600 Stück
Chlorella Tabletten 600 Stück
CHF 39.80
CHF 31.90
Neue Produkte
Weizengrassieb
Weizengrassieb
CHF 27.00
Partnerprogramm
Anmeldung
Informationen
FAQ
Blogs
Blogs

CH-Gesundheitspolitik


Epidemiengesetz

Eine politische Vorlage von historischer Bedeutung!

Das revidierte Epidemiengesetz - Ein trojanisches Pferd

Darum am 22.9.13 NEIN zum revidierten Epidemiengesetz:

    NEIN zur Entmündigung des Souveräns unter dem Vorwand des Gesundheits-
              schutzes
    NEIN zur Abschaffung von Föderalismus und Selbstbestimmung
    NEIN zur Aufhebung der demokratischen Gewaltentrennung
    NEIN zur Unterstellung von Kantonen, Gemeinden und Unternehmen unter ein
              allmächtiges BAG
    NEIN zur Unterwerfung der Eidgenossenschaft unter die Willkürherrschaft von
              WHO und Pharma
    NEIN zu Gentechnik durch die Hintertüre
    NEIN zu obligatorischen Massen-Impfungen, Arbeitsverboten und unlimitierten
              Bussen
    NEIN zur Abwälzung der Haftung für Impfschäden von Pharma und Ärzten auf
              uns Steuerzahler
    NEIN zu willkürlichen Zwangsmassnahmen und Unternehmensschliessungen
    NEIN zu pädophil angehauchter Frühsexualisierung unter dem Deckmantel der
              Aufklärung
    NEIN zu Fichierung und weltweiter orwellscher Überwachung
    NEIN zur Auslieferung unserer Gesundheits- und Reisedaten ans Ausland
    NEIN zur Umgehung des Arztgeheimnisses
    NEIN zur Gesundheitsdiktatur durch korruptionsanfällige, zentralisierte Autoritäten
    NEIN zur Gefährdung unserer nationalen Sicherheit
    NEIN zu diesem verfassungswidrigen Gesetz, das einzig internationalen Konzernen
              dient

Erkennen Sie das Trojanische Pferd in diesem Gesetz: Das "Göttergeschenk" - Schutz vor Seuchen - zerstört wichtigste Grundwerte unserer Verfassung: Freiheit und Selbstbestimmung.

Die Schweiz braucht diese Revision des Epidemiengesetzes nicht. Das geltende Epidemiengesetz hat sich bestens bewährt und deckt alle Eventualitäten ab. Wir meistern Krisen und Epidemien am sichersten in bewährter föderalistischer Zusammenarbeit.

Helfen Sie in Ihrem eigenen Interesse mit, diese Informationen wie ein Lauffeuer zu verbreiten und werden Sie aktiv!

Hier weiterlesen: Epidemiengesetz - Darum geht es

Eine politische Vorlage von historischer Bedeutung!

Das revidierte Epidemiengesetz - Ein trojanisches Pferd

Darum am 22.9.13 NEIN zum revidierten Epidemiengesetz:

  • NEIN zur Entmündigung des Souveräns unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes
  • NEIN zur Abschaffung von Föderalismus und Selbstbestimmung
  • NEIN zur Aufhebung der demokratischen Gewaltentrennung
  • NEIN zur Unterstellung von Kantonen, Gemeinden und Unternehmen unter ein allmächtiges BAG
  • NEIN zur Unterwerfung der Eidgenossenschaft unter die Willkürherrschaft von WHO und Pharma
  • NEIN zu Gentechnik durch die Hintertüre
  • NEIN zu obligatorischen Massen-Impfungen, Arbeitsverboten und unlimitierten Bussen
  • NEIN zur Abwälzung der Haftung für Impfschäden von Pharma und Ärzten auf uns Steuerzahler
  • NEIN zu willkürlichen Zwangsmassnahmen und Unternehmensschliessungen
  • NEIN zu pädophil angehauchter Frühsexualisierung unter dem Deckmantel der Aufklärung
  • NEIN zu Fichierung und weltweiter orwellscher Überwachung
  • NEIN zur Auslieferung unserer Gesundheits- und Reisedaten ans Ausland
  • NEIN zur Umgehung des Arztgeheimnisses
  • NEIN zur Gesundheitsdiktatur durch korruptionsanfällige, zentralisierte Autoritäten
  • NEIN zur Gefährdung unserer nationalen Sicherheit
  • NEIN zu diesem verfassungswidrigen Gesetz, das einzig internationalen Konzernen dient

Erkennen Sie das Trojanische Pferd in diesem Gesetz: Das "Göttergeschenk" - Schutz vor Seuchen - zerstört wichtigste Grundwerte unserer Verfassung: Freiheit und Selbstbestimmung.

Sie haben keine Zeit, um hier alles zu lesen? Wählen Sie in der Menuleiste (links) genau das aus, was Sie am meisten interessiert. Jedes Thema ist allein Grund genug, NEIN zu stimmen!

Die Schweiz braucht diese Revision des Epidemiengesetzes nicht. Das geltende Epidemiengesetz hat sich bestens bewährt und deckt alle Eventualitäten ab. Wir meistern Krisen und Epidemien am sichersten in bewährter föderalistischer Zusammenarbeit.

Helfen Sie in Ihrem eigenen Interesse mit, diese Informationen wie ein Lauffeuer zu verbreiten und werden Sie aktiv!

Hier weiterlesen: Epidemiengesetz - Darum geht es

Lesen Sie auch: Abschaffung der Wehrpflicht und das EpG

- See more at: http://epidemiengesetz-achtung.ch/#sthash.kEFU52jP.dpuf

Epidemiengesetz

Eine politische Vorlage von historischer Bedeutung!

Das revidierte Epidemiengesetz - Ein trojanisches Pferd

Darum am 22.9.13 NEIN zum revidierten Epidemiengesetz:

  • NEIN zur Entmündigung des Souveräns unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes
  • NEIN zur Abschaffung von Föderalismus und Selbstbestimmung
  • NEIN zur Aufhebung der demokratischen Gewaltentrennung
  • NEIN zur Unterstellung von Kantonen, Gemeinden und Unternehmen unter ein allmächtiges BAG
  • NEIN zur Unterwerfung der Eidgenossenschaft unter die Willkürherrschaft von WHO und Pharma
  • NEIN zu Gentechnik durch die Hintertüre
  • NEIN zu obligatorischen Massen-Impfungen, Arbeitsverboten und unlimitierten Bussen
  • NEIN zur Abwälzung der Haftung für Impfschäden von Pharma und Ärzten auf uns Steuerzahler
  • NEIN zu willkürlichen Zwangsmassnahmen und Unternehmensschliessungen
  • NEIN zu pädophil angehauchter Frühsexualisierung unter dem Deckmantel der Aufklärung
  • NEIN zu Fichierung und weltweiter orwellscher Überwachung
  • NEIN zur Auslieferung unserer Gesundheits- und Reisedaten ans Ausland
  • NEIN zur Umgehung des Arztgeheimnisses
  • NEIN zur Gesundheitsdiktatur durch korruptionsanfällige, zentralisierte Autoritäten
  • NEIN zur Gefährdung unserer nationalen Sicherheit
  • NEIN zu diesem verfassungswidrigen Gesetz, das einzig internationalen Konzernen dient

Erkennen Sie das Trojanische Pferd in diesem Gesetz: Das "Göttergeschenk" - Schutz vor Seuchen - zerstört wichtigste Grundwerte unserer Verfassung: Freiheit und Selbstbestimmung.

Sie haben keine Zeit, um hier alles zu lesen? Wählen Sie in der Menuleiste (links) genau das aus, was Sie am meisten interessiert. Jedes Thema ist allein Grund genug, NEIN zu stimmen!

Die Schweiz braucht diese Revision des Epidemiengesetzes nicht. Das geltende Epidemiengesetz hat sich bestens bewährt und deckt alle Eventualitäten ab. Wir meistern Krisen und Epidemien am sichersten in bewährter föderalistischer Zusammenarbeit.

Helfen Sie in Ihrem eigenen Interesse mit, diese Informationen wie ein Lauffeuer zu verbreiten und werden Sie aktiv!

Hier weiterlesen: Epidemiengesetz - Darum geht es

Lesen Sie auch: Abschaffung der Wehrpflicht und das EpG

- See more at: http://epidemiengesetz-achtung.ch/#sthash.kEFU52jP.dpuf

NEIN zum Impfzwang Flyer:

Epidemiengesetz NEIN Abstimmungsflyer:

Jetzt dank amtlichen Daten bewiesen: Ungeimpfte Kinder sind gesünder! Sehen Sie hier das 15min Video zur fundierten Studie.


Besten Dank!

K. Kunz


Am 25. November wurde das Tierseuchengesetz bei sehr tiefer Stimmbeteiligung von nur 27% angenommen.

Die vielen Impfschäden bezahlen also weiterhin die Bauern selbst. Den finanziellen Gewinn haben Tierärzte und speziell die Pharmaindustrie.

Weitere Hintergrundinformationen finden Sie auf dem Faltblatt unter www.frauen-gegen-tsg.ch Eine weitere interessante Hompage zum Thema www.bauernverstand.ch

FacebookBlogYoutube
Warenkorb
0 Produkte
Währungen
Empfehlungen
Vitamix S30
Vitamix S30
CHF 499.00
Veranstaltungen
Videos
Hurom
der helle Wahnsinn